Erstkontakt

Sehr geehrte Mandantin, sehr geehrter Mandant!
Sie haben mit unserer Kanzlei Kontakt aufgenommen, weil es in Ihrem Lebenskreis Probleme gibt, bei deren Lösung wir Ihnen gerne behilflich sind.
Da bei Personen, die erstmals mit einem Rechtsanwalt Kontakt aufnehmen, Unsicherheit bestehen könnte, möchten wir Ihnen gerne nachstehende Information über unsere Kanzlei geben.

  1. Vielen Mandanten ist der tatsächliche Wirkungsbereich eines Rechtsanwaltes nicht bekannt.
    Meist wird ein Anwalt erst kontaktiert, wenn bereits ein Prozess oder eine Strafverteidigung ansteht. Dabei kann es meistens viele Vorteile bringen, einen Rechtsanwalt quasi vorsorglich bezüglich einer Rechtsberatung zu konsultieren, so ist es oft wichtig bereits im Vorfeld die rechtlichen Belange abzuklären, um mangels entsprechender Kenntnis keine Nachteile zu riskieren.
  2. Bereits jetzt bitten wir Sie um Verständnis dafür, dass unsere ständige Anwesenheit im Büro nicht möglich ist, da es zu unseren Aufgaben gehört, Gerichtstermine, Verhandlungstermine, Ortsaugenscheine etc. auswärts durchzuführen. Es ist daher unumgänglich, dass Besprechungen nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich sind. Diesbezüglich sind Ihnen die weiteren Mitarbeiter unserer Kanzlei gerne behilflich. So erreichen Sie uns telefonisch während unserer Bürozeiten montags–donnerstags von 08.00–12.00 Uhr und von 14.00–18.00 Uhr und freitags von 08.00–14.00 Uhr. Telefonnummer: 03842/46159-0
  3. Scheuen Sie sich nicht zu Beginn der Besprechung nach den Kosten zu fragen. Dies ist für Sie ein wichtiger Punkt und sollte daher, so weit wie möglich bereits im Vorfeld abgeklärt werden.
  4. Um uns bereits von Beginn an ein möglichst effizientes Handeln zu ermöglichen, ist es erforderlich, dass Sie sich auf das Gespräch entsprechend vorbereiten. Überlegen Sie sich bereits im Voraus, welchen Sachverhalt Sie uns schildern möchten und welche Zeugen und Urkunden Ihren Standpunkt untermauern können. Bringen Sie alle beweiskräftigen Unterlagen mit, sodass wir dann gemeinsam mit Ihnen deren Rechtserheblichkeit besprechen können. (Beweismittel sind z.B. Verträge, Quittungen, Fotos, Ambulanzkarte, Zeugen, Bestätigungen, usw.)
  5. Um Ihre Aussichten prüfen zu können, ist es für uns wichtig, dass Sie uns über alle wesentlichen Details richtig und vollständig informieren.
    Im Übrigen weisen wir darauf hin, dass sowohl wir als auch unsere Mitarbeiter zur absoluten Verschwiegenheit verpflichtet sind.
  6. Aus organisatorischen Gründen ist es jedoch erforderlich, bestimmte persönliche Daten EDV-mäßig zu erfassen. Auch im anwaltlichen Bereich ist eine rasche und präzise Sachbearbeitung nur mit den entsprechenden Daten möglich. Zu unseren gesicherten Bildschirmarbeitsplätzen, die an keinen externen Computer angeschlossen sind, haben keine außenstehenden Personen Zugang. Nach Ihrer Bankverbindung fragen wir, um für Sie allenfalls eingehende Beträge möglichst schnell an Sie weiterleiten zu können.

Bei den an Sie gestellten Fragen handelt es sich um regelmäßig erforderliche Informationen, durch welche Sie sich nicht ausgehorcht fühlen sollten. Weitere Fragen beantworten wir bzw. unsere Mitarbeiter gerne.